DIE SPRACHE DES TANZES MIT DEM NÖTIGEN TRAINING ERLERNEN UND DEN EIGENEN AUSDRUCK FINDEN - DAS HEISST TANZ ENTWICKELN UND SICH IM TANZ ENTWICKELN. HIER IN DER LOLA ROGGE SCHULE IST DAS MÖGLICH.

ABSCHLUSS

Nach bestandener staatlicher Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung und der Lola Rogge Schule erhält der/die Absolvent/in die Berechtigung, sich als staatlich geprüfte/r Lehrer/in für Tanz und Tänzerische Gymnastik zu bezeichnen.

Unsere Berufsausbildung ist 2016 in Einzelfällen als gleichwertig mit einem BA Abschluss anerkannt worden. Die Bestätigung muss allerdings beantragt werden. Sie gilt nur für den Einzelfall. Viele AbsolventInnen des Ausbildungsgangs zur staatlich geprüften Lehrerin/zum staatlich geprüften Lehrer an der Lola Rogge Schule arbeiten im Rahmen der Jugendmusikschule hier in Hamburg und sind daher bei der Behörde für Schule und Berufsbildung angestellt. Auf ihre Anträge hin kam es zu der erfreulichen Einschätzung.


Berufsfelder:

– eigene, selbstständig geleitete Tanzstudios
– Ballett- und Gymnastikschulen
– Allgemeinbildende Schulen
– geförderte Projekte
– Jugendmusikschulen
– Fitness-Studios
– Turnvereine
– Volkshochschulen
– Kindergärten
– Erwachsenenbildungsstätten
– Rehabilitationskliniken
– Seniorenheime
– freie Jugendarbeit / Stiftungsprojekte
– soziale Einrichtungen
– Animationsbereich

 

Soli Sophie Abtanzen Abtanzen Abtanzen.jpg Soli Abtanzen Abtanzen Soli Abtanzen Abtanzen Soli